Six Nations Camp 2017

Das Six Nations Camp ist eine sportliche internationale Jugendbegegnung aller Marburger Partnerstädte, die nach dem großen Erfolg 2013 und 2015 auch in diesem Jahr vom 12. - 19. Juli 2017 eine weitere Auflage erhalten wird.

 

Für das Six Nations Camp 2017 erwarten wir über 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren aus Marburg und seinen Partnerstädten. Wir bieten ihnen die Möglichkeit über Sport und Bewegung Jugendliche ihres Alters aus anderen Kulturen kennenzulernen.

 

Auch in diesem Jahr wird es Wettbewerbe im Fußball, Basketball, Beachvolleyball und Schwimmen geben. Auch weitere Sportarten stehen in der Planung. Der Sportpark Georg-Gaßmann-Stadion bietet den Jugendlichen dabei eine bunte Vielfalt an Bewegungsraum und der Teilnahme an Sport und Spiel.

 

Neben dem sportlichen Aspekt der Jugendbegegnung bilden zahlreiche Freizeitangebote ein attraktives Rahmenprogramm für die gemeinsame Woche. Das Kennenlernen fremder Religionen, Sitten und Kulturen, neue internationale Freundschaften und viel Spaß stehen beim dritten Six Nations Camp wieder im Vordergrund.

 

Neben dem Sport und den sportlichen Wettkämpfen fördert dieses Projekt nicht nur das Zusammenkommen verschiedener Städte und Kulturen, sondern eint Jugendliche aus ganz unterschiedlichen sozialen Schichten mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Das Kennenlernen auf diese ganz besondere Weise trägt so zu einem fairen Miteinander bei und wirkt völkerverbindend.

 

Dieses Projekt ist eine Chance alle Partnerstädte nach Marburg einzuladen und der Jugend die Möglichkeiten zum Austausch, zum Vernetzen und für langjährige Freundschaften zu geben.

 

Wir hoffen, dass der Kontakt zwischen den ganz unterschiedlichen Jugendlichen durch lang anhaltende Freundschaften bestehen bleibt und so auch die weitere Partnerschaftsarbeit nachhaltig belebt wird.

 

Durch die ganz unterschiedlichen Teilnehmer fördert das Projekt nicht nur die Chancengleichheit, sondern auch die Integration und die Bereitschaft zum interkulturellen Dialog. Wir wollen den Jugendlichen diese einmalige Chance bieten und ihnen diese Kompetenzen und Erfahrungen mit auf ihren weiteren Lebensweg geben.

 

Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen mit allen Partnerstädten und auf eine schöne, gemeinsame Woche!